Pro Ukunda e.V.

Hilfe für Menschen in Ukunda/Kenia

Wunschliste für 2020 (aktualisiert: 5. Mai 2020)

FERTIG werden wir an der Bongwe School wohl nie sein! Um alles instand zu halten, bleiben bei den extremen Witterungsbedingungen, einfachen Materialien, etwa 800 Kindern... Reparaturen natürlich nicht aus!
Beim letzten Besuch im März 2020 wurden von Schulleiter, Mr. Mbaji M. Munga, dem Kollegium und den Schülern wieder viele Wünsche geäußert.

Auf jeden Fall sollen die Essensprojekte, Vorsorgeuntersuchungen im Kiga sowie das 2019 neu eingeführte Brillenprojekt weiter durchgeführt werden!


Auch in 2020 sollen den ärmsten Schülern die vorgeschriebenen Testbögen möglichst bezahlt werden!

Den bedürftigsten Schülern wollen wir die vorgeschriebene Schuluniform finanzieren.

Zur Zeit würden jedoch 200 Uniformen benötigt, um alle Schüler (Kiga - Jg.8) zu versorgen!

Weiterhin möchten wir den "Patenkindern" nach der Primary-School das Schulgeld für eine Anschlussschule bezahlen.

Zur Zeit unterstützen wir 19 Schüler/innen. Zusätzlich erhalten sie seit 2019 monatlich ein kleines Taschengeld.


An der Jungentoilette sind Reparaturarbeiten erforderlich.

April: Das wird momentan gemacht!

Auch 2020 möchte die Bongwe-School wieder am  Musikfestival teilnehmen, wenn wir dazu einen Zuschuss aus der Vereinskasse geben können.

Ist wegen Corona leider entfallen!


Vielen Menschen in Ukunda fehlt das Geld für Essen... Hier helfen wir mit inzwischen 3 Projekten an der Bongwe-School (Kindergarten Frühstück, Jg. 8 Mittagessen, 25 chronisch kranke Kinder erhalten Lebensmittel für zuhause). Außerdem werden notleidende Familien im Gebiet Bongwe-Village sporadisch mit Lebensmittelspenden unterstützt. Masoud informiert uns darüber.

In der Coronazeit Ausgabe von Lebensmitteln für Zuhause!

Der Computerraum ist inzwischen recht gut ausgestattet (Möbel, Anstrich, Zimmerdecke, Stromanschlüsse, sicherer Schrank).

Die Computer wünscht man sich von unserem Verein! Aus Kostengründen haben wir auf der Jahresversammlung am 13.2.20 unseren Schwerpunkt zunächst auf den Kauf erforderlicher Schulbücher gelegt.

Die Vorsorgeuntersuchungen für die Kiga-Kinder sollen weiter in der Bongwe-School durchgeführt werden.


Im Bild Dr. Mwakomah bei der Arbeit

Weitere Wünsche