Pro Ukunda e.V.

Hilfe für Menschen in Ukunda/Kenia

Juni 2018: Auch in diesem Jahr Teilnahme am Musikfestival

Lehrerin Jacinta Ochuka hat die Eltern zu den Proben an die Bongwe-School  eingeladen. Am 19. Juni startete nun in Ukunda der Wettbewerb. Im ersten Durchgang waren sie sehr erfolgreich!




August 2018: Endausscheidung in Nyeri/Nairobi

Platz 2 erreicht!

Die erfolgreiche Tanztruppe mit dem Schulleiter und der AG-Leiterin

Zurück nach Ukunda

März 2018: Bongwe-Schüler Teilnehmer am Theaterwettbewerb

Erstmals nahm die Bongwe-School am regionalen Theaterwettbewerb teil. Lehrerin Jacinta Ochuka leitet diese AG mit 40 Schülern aus den Jahrgängen 5 bis 8. Wir haben das Geld für Requisiten und Kostüme gesponsert, dann ging es los! Auf den Fotos sieht man die Truppe beim Proben auf dem Schulhof.

12.3.2018: Beim ersten Durchlauf in Ukunda haben sie in zwei Disziplinen den 1. Platz belegt. Ein toller Erfolg!
13.3.2018: Ein Gruß von Lehrerin Jacinta Ochuka!
21.3.2018:
Auf regionaler Ebene in Kwale sind sie dann dritte geworden. Das hat für die Teilnahme auf nationaler Ebene zwar noch nicht gereicht, aber sie waren ja auch zum ersten Mal dabei. Jedenfalls hat es allen sehr viel Spaß gemacht!





Juli 2017: Schüler der Bongwe erfolgreich bei zwei Musik Festivals!

Im Juli 2017 fand in Ukunda ein regionales Musik Festival statt. Es nahmen 19 Schulen an dem Wettbewerb teil, auch die Bongwe Primary. Die Schule wurde durch 46 Schüler (aus Jg. 4 - 8) mit 3 Gruppen vertreten. Es wurde getanzt und gesungen, getrommelt und auf Instrumenten (Schlag- und Blasinstrumenten) gespielt. Voller Stolz berichtete uns Schulleiter Mr. Bakari Mwandege von der erfolgreichen Leistung seiner Schüler bei diesem Wettbewerb.

1. Gruppe: 24 Schüler tanzen traditionelle Tänze - 1. Platz

2. Gruppe: 11 Schüler trommeln - 1. Platz

3. Gruppe: 11 Schüler musizieren auf den Instrumenten - 2. Platz

Mit der Platzierung in allen drei Disziplinen hatten sich die 46 teilnehmenden Jungen sowie ihre 3 Lehrer für die Teilnahme am Nationalen Musik Festival  (7. - 14. Juli in Kakamega) qualifiziert! Transport und Unterkunft in Kakamega (Westkenia/ Masindemuliro Universität) wurden von der Regierung bezahlt. Aber die Verpflegungskosten musste die Schule selbst aufbringen! Das war dann das Problem. Mit Mühe bekamen sie ein Drittel des Betrages zusammen - 600 Euro fehlten! Kurzfristig entschied unser Vorstand, das Geld zur Verfügung zu stellen. So traten alle am Sonntag 9.7. glücklich die lange Reise an.

875 km Entfernung bedeutete 24 Stunden Busfahrt! Zunächst 12 Stunden bis Nairobi, von dort im nächsten Bus weitere 12 Stunden bis Kakamega! Aber es war für alle einfach toll und aufregend. Die Kinder waren noch nie auf Reisen gewesen!

Auch bei der Teilnahme in Kakamega waren sie dann wieder unter den Siegern, dieses Mal auf Platz 3!

Nach einer Woche Festival mit Tanz, Gesang, Musik und regelmäßigem Essen (3 Mahlzeiten täglich!) traten sie die lange Rückreise an und kamen alle wohlbehalten und voller schöner Eindrücke zurück nach Ukunda. Hier erhielt jeder Teilnehmer noch ein Zertifikat. Masoud wurde alles genau berichtet, und ihm wurde aufgetragen, unbedingt noch einmal allen Spendern in Deutschland ganz herzlich zu danken, dass sie diesen wunderbaren Ausflug möglich gemacht haben.